Guter Saisonstart für VSV Volleyballherren

Jugend ebenfalls erfolgreich

Die Straubinger Volleyballherren des VSV Straubing grüßen nach dem 2. Spieltag in der Bezirksklasse Süd/West von der Tabellenspitze. Beim ersten Spieltag konnten die Mannschaften vom VC Eitting und dem TSV Taufkirchen klar mit 3:0 niedergehalten werden. Die Gegenwehr hielt sich dabei sehr in Grenzen, so dass die Straubinger kaum Probleme hatten jeweils die 3 Punkte einzufahren. Beim zweiten Spieltag durften die Straubinger gleich 2 Derbys bestreiten.

In Steinach trat man gegen den Gastgeber Wilde Wespen an. Hier fanden die VSVler nie richtig ins Spiel. Immer wieder triumphierte die Heimmannschaft aus Steinach. Im ersten Satz spielte Straubing noch gut mit und verlor knapp mit 22:25. Satz 2 und 3 konnten jedoch schnell abgehakt werden. Lediglich 14 bzw. 17 Punkte konnten die Jungs erreichen. Somit stand am Ende ein absolut verdienter 3:0 Sieg für die Steinacher Herren. Im zweiten Spiel stand man sich in fremder Halle beim Stadtderby gegen den SVF Straubing gegenüber. Hier fighteten die VSV-Herren großartig. Nachdem der erste Satz mit 25:20 gewonnen wurde, legten die Jungs vom SVF noch etwas nach. Trotzdem konnten die Sätze zwei und drei knapp mit jeweils 25:23 gewonnen werden. Somit konnte der VSV Straubing die Tabellenführung verteidigen. Bereits beim nächsten Spieltag steht eine Wiederholung des Stadtderbys an. Dieses Derby wird natürlich von beiden Seiten mit Spannung erwartet.

Männliche Jugend U 14 schafft 2. Platz in Plattling

Die männliche Jugend steht den Herren nicht viel nach. Am ersten Spieltag in Plattling konnten sich die Nachwuchsvolleyballer einen hervorragenden 2. Platz erkämpfen. Im ersten Gruppenspiel gegen die Mannschaft des TSV Plattling 2 dominierten die Straubinger Jungs und gewannen mit 25:14 und 25:15. Das nächste Spiel gegen den TSV Deggendorf war dann ein Kopf an Kopf Rennen. Am Ende mussten sich die Straubinger Jungs aber doch geschlagen geben. Gegen Dingolfing verloren die VSVler den ersten Satz mit 23:25 denkbar knapp. Im zweiten Satz hieß das Ergebnis ebenfalls 25:23, jedoch dieses mal für Straubing. Straubing konnte aufgrund des besseren Satz- und Punktverhältnisses das Viertelfinale erreichen und traf hier auf den FC Ruderting. Hier zeigten sich bei beiden Teams erste Konditionsprobleme. Am Satzende zeigte Andreas Schulz, der noch U12 spielen darf, nervenstark und verwandelte die wichtigen Aufschläge. Somit hatte man das Halbfinale erreicht. Gegen den TSV Waldkirchen entwickelte sich ein Spiel welches an Dramatik kaum zu überbieten ist. Waldkirchen war anfangs überlegen und setzte sich etwas ab, bevor Tino Thiele über sich hinaus wuchs und den Gegner ein ums andere mal zum verzweifeln brachte. So gab es doch noch ein glückliches Ende für den VSV Straubing. Denkbar knapp mit 26:24 zogen die Burschen in das Finale ein. Dieses brachte dann eine Wiederholung des Gruppenspiels gegen Deggendorf. Hier zeigte der TSV Deggendorf eine konstante Leistung und war bereits 6 Punkte in Führung. Dann kam aber Josua Gaina von den Straubingern in Fahrt und überzeugte durch tolle Aufschläge und gute Angriffe. Am Satzende führten die Straubinger sogar mit 24:22, zeigten die Jungs aber doch Nerven und mussten sich am Ende mit 25:27 geschlagen geben. Somit konnte das Team um die Trainer Yulija Schulz und Erik Hang einen hervorragenden zweiten Platz einfahren. Diesen gilt es auf den nächsten beiden Spieltagen zu verteidigen, denn dann wäre man für die Südbayerische Meisterschaft qualifiziert.

Mädchen müssen 2 Niederlagen hinnehmen

Für die Mädchen des VSV Straubing läuft es nicht so gut. Letzten Sonntag traten die Mädchen in Fürstenzell an. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Fürstenzell konnten sich die Mädchen nicht an die ungewohnte Halle gewöhnen. So hielten sie zwar phasenweise mit, waren aber am Ende doch überfordert und verloren glatt mit 0:3. Im zweiten Spieltag gegen den TSV Bad Griesbach hingen die Trauben noch etwas höher. Schließlich musste man gegen den amtierenden Tabellenführer antreten. Überraschenderweise hielten die VSV-Mädels anfangs gut mit und boten dem Favoriten in allen Bereichen Paroli. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich jedoch die größere Erfahrung der Griesbacherinnen durch. Am Ende stand auch hier ein 0:3 aus Straubinger Sicht.

Abteilungsleiter:
Harald Richter
Tel.: 09421-42796
Trainingsort: Siehe Trainingszeiten
Trainingszeiten: Siehe Trainingszeiten

Die Volleyballer dürfen sich auf dieser Seite präsentieren.

Diese Seite soll Ihnen einen kleinen Überblick über die Aktivitäten bringen. Nachdem die Volleyballabteilung schon Spitzenzeiten mit bis zu 20 aktiven Mannschaften erlebt hat, wird es immer schwieriger Leute zu finden, die bereit sind in ihrer Freizeit ehrenamtliche Tätigkeiten zu übernehmen. Dies soll uns jedoch nicht abschrecken und umso intensiver werden die „übrig gebliebenen“ Mannschaften betreut.

Jugend U 16 weiblich

Unsere „kleinen Mädels“ sind zwar beim Volleyball noch nicht die Größten, aber sie haben immer viel Spaß beim Volleyball. Das schönste sind immer die Auswärtsspiele für die Mädels. Am besten ganz lange Anfahrt mit dem Vereinsbus, denn dann kann man ja so viel ratschen….

volleyball-2

Beim Fotoshooting sind die Mädels natürlich schon große Klasse.

volleyball-1

Jugend U 16 weiblich

Nachdem sich zwei unserer besten Spielerinnen einem anderen Verein angeschlossen haben waren wir kurz vor dem Aus!!!
Aber unsere Mädels haben bewiesen dass wir alles schaffen können und haben bereits ein Spiel gewonnen. So kanns weiter gehen….

Jugend U18 männlich

 

Von den „Youngstern“ spielen natürlich schon ein paar bei den Herren mit. Die Entwicklung der Burschen ist sehr gut und die Jungs sind auf Meisterschaftskurs. Sie sind ohne Satzverlust in die Saison gestartet und haben bereits alle gegnerischen Mannschaften aus Niederbayern geschlagen. Nun heißt es sich auf der Südbayerischen Meisterschaft zu behaupten.
Viel Glück natürlich für die zukünftigen Topvolleyballer….

volleyball1

Herrenteam

 

Nach dem Neubeginn in der letzten Saison, wo kein Spiel gewonnen werden konnte, sind wir langsam aber sicher auf einem besseren Weg. Wir konnten diese Saison bereits einen Punkt ergattern und die Tendenz zeigt definitiv nach oben.

volleyball2

Dies war ein kleiner Umriss über unsere Mannschaften. Die einzelnen Trainingszeiten sind unten aufgelistet und natürlich ist jeder herzlich willkommen, der sich anschließen will.

Harald Richter
Abtlgsl. Volleyball