Hier findet ihr die neuesten Infos zum Geschehen in unserer Volleyballabteilung, lest euch gerne rein. ūüôā¬†

Resum√©e und Ausblick f√ľr diese Woche

Insgesamt kann der VSV Straubing auf eine sehr positive Woche zur√ľckschauen.
Sowohl die Damen am Samstag als auch die Jugend U18 und U13 am Sonntag konnten mit Top-Leistungen √ľberzeugen. Dies zeugt von hervorragender Trainerarbeit und zeigt das n√∂tige Motivation und Hingabe im Training super Ergebnisse mit sich bringt. Die n√∂tige Gaudi darf dabei nat√ľrlich auch nicht fehlen.¬†😂😜
Umso motivierter sind die Herren auf ihr Derby an kommenden Samstag, die U12 auf ihren 1. Spieltag in Steinach und die U16 auf ihr Heimspiel am Sonntag.
Also schreibt’s in euren Kalender und schaut gerne vorbei bei unseren Teams!¬†🏐🔥🤘


Soveräner Sieg der VSV-Damen vor Heimpublikum

Schon am Samstag durften sich die M√§dels in der Kreisliga beweisen. Dabei hatte Trainer Harald Richter sein Team perfekt auf den Spieltag eingestellt, sodass man sowohl gegen Steinach als auch Eggenfelden nichts anbrennen lie√ü. Mit starken Aufschl√§gen und lautstarker Unterst√ľtzung s√§mtlicher Eltern und Fans setzte man den Gegnern m√§chtig zu. So wanderten weitere 6 Punkte auf das Konto des VSV. Damit steht man nun auf Platz 2 hinter dem SSV Wurmannsquick, den man als Tabellenersten in den n√§chsten Spielen jagen wird.

Mit dabei waren: Harald Richter (T), Alina Kerscher (C), Yuliya Schulz, Mahouwa und Maimouna Sidibe, Konstanze Kowal, Laura Pinzinger, Magdalena Preis und Lena Kubiciel


U18 bleibt weiterhin ungeschlagen

Die U18 konnte in der Bezirksliga erneut zwei Siege einfahren und ist damit einen weiteren Schritt näher an der Meisterschaft.
Gegen Grafenau konnte man sich v.a. in den ersten beiden S√§tzen sehr deutlich mit jeweils 25:9 durchsetzen. Das Spiel gegen Waldkirchen war dagegen nichts f√ľr schwache Nerven. W√§hrend der erste Satz noch einigerma√üen einfach gewonnen werden konnte, waren die folgenden S√§tze durch viele Leichtsinnfehler und Ausruhen auf vorherig erbrachter Leistung Drama pur.
Der 2. Satz ging knapp mit 26:24 an den VSV. Im 3. Satz ging es ebenso hei√ü her, jedoch mit dem gl√ľcklicheren Ausgang f√ľr den TSV Waldkirchen (24:26). Die Jungs aus Waldkirchen witterten ihre Chance und spielten stark auf, sodass es zwischenzeitlich 20:12 gegen den VSV stand. Trainer Erik Hang nahm eine Auszeit und machte seinen Jungs sprichw√∂rtlich „Feuer unterm Hintern“.¬†🔥
Nach der lauten und taktischen Ansprache und einigen n√ľtzlichen Tipps f√ľr den Angriff von Co-Trainer Sergej Gratz startete die U18 eine regelrechte Aufholjagd und verk√ľrzte auf 24:24. Die letzten zwei Punkte waren hart umk√§mpft, aber man hatte das n√∂tige Gl√ľck, Durchhalteverm√∂gen und Selbstvertrauen getankt, sodass man den Satz auch wieder mit 26:24 (!) f√ľr sich entschied. So war auch dieser nervenaufreibende Spieltag ohne Punktverlust zu Ende, womit man nat√ľrlich insgesamt zufrieden sein kann.

Mit dabei waren: Erik Hang (T), Sergej Gratz (CT), Willi Baumstark (C), Daniel Schulz, Daniel Tyrna, Rene Szasz, Jakob Beyerl, Iosua Gaina und Non Insuan


U13 spielt sich ins Finale am 1. Spieltag

Die erste erfreuliche Nachricht am vergangen Sonntag durfte unsere U13 mit Nikita Wacker, Maxi Mohr, Andreas Schulz, Alex Gustenko und Trainer Paul Finke mit nach Straubing bringen. Mit einem super 2. Platz zeigten die Jungs, was sie volleyballerisch schon alles drauf hatten. Aufgrund der seit dieser Saison eingef√ľhrten Zusammenlegung von Jungen- und M√§dchenliga, wusste man nicht sicher, wo man im Vergleich zu den M√§dchenteams aus den¬†Leistungszentren steht. Umso zufriedener war man letzten Endes auch mit der erreichten Platzierung. Nach drei gewonnenen Spielen gegen den FTSV Straubing II, die M√§dels aus Steinach und Landshut zog man als Gruppenerster ins Halbfinale gegen die Jungs der Wilden Wespen Steinach ein, die man auch souver√§n in zwei S√§tzen besiegen konnte. Das anschlie√üende Finale gegen den FTSV Straubing I ging dann leider verloren. Nichtsdestotrotz war das eine tolle und v.a. stabile Leistung der Jungs. Gegen Landshut konnte Nikita sein Deb√ľt bei einem Turnier feiern und √ľberzeugte mit einer richtig guten Leistung. Wir sind stolz auf euch Jungs, weiter so!


Schnuppertag ein voller Erfolg

Am Sonntag veranstaltete der VSV Straubing einen Schnuppertag f√ľr alle Jungs, die interessiert sind das Volleyballspielen auszuprobieren. Erfreulich war, dass vier neue Jungs mit sehr viel Enthusiasmus und Freude sofort an die Sache rangingen, sodass wir alle zusammen sehr viel Spa√ü hatten. Wir bedanken uns bei Thierry, den Geschwistern Michael und Florian und Ibrahim f√ľr Ihr Kommen und begr√ľ√üen Sie recht herzlich bei uns im Verein. Wir freuen uns auf die zuk√ľnftigen Trainings und Turniere mit euch! ūüôā


U18 weiter auf dem Vormarsch

Am Sonntag konnte die U18 ihre gute Form noch einmal best√§tigen. In Niederviehbach ging es gegen den Gastgeber und den TV Dingolfing um wichtige 6 Punkte und eine komfortable F√ľhrung in der Tabelle. In der ersten Begegnung ging es hei√ü her gegen die Jungs aus Dingolfing, die im 1. Satz eine kontante Leistung abrufen konnten, und somit verdient diesen auch gewonnen haben. Nach einer klaren Ansprache der Trainer wurden die Jungs wieder wachger√ľttelt und n√§herten sich immer mehr ihrer gewohnter Leistung an, sodass die folgenden drei S√§tze an den VSV gingen. Zwischendurch gab es eine kleine Schrecksekunde, als Iosua Gaina umgeknickt ist und f√ľr eine kurze Zeit nicht auftreten konnte. Gott sei Dank war es letzten Endes nichts Schlimmes und er konnte im folgenden Satz wieder antreten. Das Heimteam stellte kein Problem f√ľr die VSV Jungs dar, auch wenn sie immer wieder dazu tendierten nachzulassen. Letzten Endes konnte man wieder zwei Siege am 2. Spieltag einfahren, womit man nat√ľrlich sehr zufrieden sein kann.

MIt dabei waren: Erik Hang (T), Paul Finke (CT), Willi Baumstark (C), Daniel Schulz, Iosua Gaina, Daniel Tyrna, Jakob Beyerl, Rene Szasz und Non Insuan


Erfolgreiche Woche f√ľr den VSV Straubing

Der VSV Straubing sieht auf eine durchaus positive Woche zur√ľck, die jedoch mit einem kleinen D√§mpfer f√ľr die Herren begann. Diese konnten sich¬†gegen den SSV Wurmannsquick¬†mit 3:0¬†zwar durchsetzen, aber gegen den SV Bonbruck musste man sich in drei knappen S√§tzen verdienterma√üen geschlagen geben. Viele Unfeinheiten im Zusammenspiel waren letzten Endes daf√ľr verantwortlich, dass man verloren hatte. So gelang ein perfekter Start in die neue Saison leider nicht, was man aber f√ľr die U16 m√§nnlich nicht behaupten kann.

Diese setzten sich n√§mlich am Sonntag souver√§n gegen den TSV Mallerdorf und TSV Niederviehbach ohne Satzverlust durch und rangieren damit vorerst auf Platz 1 in der Tabelle. Die erfahrenen Jungs mit Daniel Schulz und Iosua Gaina trugen bedeutend zum Erfolg bei, aber auch Nico Wilke setzte mit guten Aufschl√§gen und seiner Gr√∂√üe im Angriff ein Ausrufezeichen. Besonders stolz waren die Trainer Erik Hang und Paul Finke auf die Youngsters aus der U13 oder gar U12, die fast fehlerfrei ihr Spiel machten. Dazu geh√∂rten Andreas Schulz, Alex Gustenko, Artur J√§ger und Maxi Mohr, der trotz wenig Spielerfahrung ohne Aufregung mit sicheren Aufschl√§gen und st√§ndiger Pr√§senz auf dem Spielfeld¬†ein klasse Spiel abgeliefert hat. Gro√üer Dank dabei an seine Eltern, die das Team bei jedem Punkt angefeuert haben und nat√ľrlich auch an Yuliya, die immer die lauteste in der Halle ist. ūüėČ

Auch die M√§dels der U20 hatten am Sonntag etwas zu feiern. Mit 2 mal 3:0 S√§tzen gewannen diese nach zwei Niederlagen am 1. Spieltag gegen Plattling und in einem spannenden 5-Satz-Match gegen Ruderting gestern gegen Hutthurm und Mallersdorf vor heimischer Kulisse. F√ľr Trainer Harald Richter ist der v√∂rl√§ufige Tabellenplatz 2 sichtlich zufiedenstellend und die M√§dels gehen nach diesem Erfolgserlebnis in die n√§chsten Spieltage mit besonders hoher Motivation und Vorfreude.

Mit dabei waren (Herren): Paul Finke (T), Erik Hang (C), Sergej Gratz, Vadim Michel, Ernst Rodehau, Matthias Moser, Dmitrij Matejs, Phil L√ľftner, Non Insuan und Willi Baumstark

MIt dabei waren (U16m): Erik Hang (T), Paul Finke (CT), Iosua Gaina (C), Daniel Schulz, Nico Wilke, Artur Jäger, Alex Gustenko und Andreas Schulz (eigentlich U13-Spieler!) und Maxi Mohr (eigentlich U13-Spieler!).

Mit dabei waren (U20w): Harald Richter (T), Alina Kerscher (C), Leonie Gilch, Laura Ginder, Konstanze Kowal, Shirin Nemetz und die Schwestern Mahouwa und Maimouna Sidibe


U18 lässt in der Bezirksliga nichts anbrennen

Mit zwei Siegen ist die U18 in die neue Bezirksligasaison gestartet. Gegen den TSV Waldkirchen konnte man mit 3:0 gewinnen, jedoch hatte das Gegnerteam einiges an Gegenwehr zu bieten, sodass die S√§tze hart umk√§mpft waren. Auch gegen den TSV Plattling taten sich die Jungs zeitweise ziemlich schwer, weswegen auch ein Satz gegen die Plattlinger verloren ging. Der 6-Punkte-Erfolg hat die Trainer Paul Finke und Erik Hang zufrieden gestellt, jedoch ist noch einiges an Luft nach oben. Insbesondere an der Konstanz √ľber den Satz hinweg muss noch gearbeitet werden. Mit Vorfreude sieht man nun dem n√§chsten Spieltag entgegen, denn da geht es gegen den TV Dingolfing, der auch zwei Siege einfahren konnte. Gro√üer Dank an Yuliya Schulz und Larissa Finke am Verkauf und an alle Eltern und M√§dels, die unseren Jungs zugeschaut haben.

MIt dabei waren: Erik Hang (T), Paul Finke (CT), Willi Baumstark (C), Daniel Schulz, Iosua Gaina, Daniel Tyrna, Jakob Beyerl, Nico Wilke, Non Insuan und Andreas Schulz (eigentlich U13-Spieler!)


U18 Heimspieltag am Sonntag, den 07.10.18

Erstes Spiel f√ľr die U18 in der neuen Saison!
Mit hohen Erwartungen geht man diese Saison in die Bezirksliga, nachdem die Jungs in der letzten Spielzeit ohne Niederlage die Meisterschaft klarmachten.
Zu Gast sind die Teams des TSV Waldkirchen und TSV Plattling.
Kommt vorbei und unterst√ľtzt die Jungs auf ihrer Mission erfolgreiche Saisoner√∂ffnung und Meisterschaft 2018/19!


√úbersicht Trainingseinheiten im Oktober

Do, 04.10. 17 bis 18:30 Uhr: U12 + U13 + U16 in der Jakob-Sandtner-Realschule

Fr, 05.10. 17 bis 19 Uhr: Bezirksklasse + U18 im Anton-Bruckner-Gymnasium

So, 07.10. 12:30 bis 14 Uhr: U12 + U13 + U16 im Anton-Bruckner-Gymnasium

                14 bis 16 Uhr: Freizeit im Anton-Bruckner-Gymnasium

Do, 11.10.  17 bis 18:30: U12 + U13 + U16 in der Jakob-Sandtner-Realschule

Fr, 12.10. 17 bis 19 Uhr: Bezirksklasse + U18 im Anton-Bruckner-Gymnasium

Do, 18.10.  17 bis 18:30: U12 + U13 + U16 in der Jakob-Sandtner-Realschule

Fr, 19.10. 17 bis 19 Uhr: Bezirksklasse + U18 im Anton-Bruckner-Gymnasium

So, 21.10. 12:30 bis 14 Uhr: U12 + U13 im Anton-Bruckner-Gymnasium

                14 bis 16 Uhr: Freizeit im Anton-Bruckner-Gymnasium

Do, 25.10. 17 bis 18:30: U12 + U13 + U16 in der Jakob-Sandtner-Realschule

So, 28.10. 12:30 bis 14 Uhr: U12 + U13 im Anton-Bruckner-Gymnasium

                14 bis 16 Uhr: Freizeit im Anton-Bruckner-Gymnasium

Es kann zu √Ąnderungen im Plan kommen, diese werden hier rechtzeitig verk√ľndet.


Schnuppertag am Sonntag, den 30.09.18

Am kommenden Sonntag findet wieder ein Schnuppertag f√ľr alle Jungs zwischen 7 und 17 Jahren statt. Alle, die interessiert sind die Basics des Volleyballs kennenzulernen, die anderen Jungs aus dem Verein kennenzulernen und das Training mitzuverfolgen bzw. am besten auch gerne gleich mitzumachen, sind herzlich dazu eingeladen.

Wann? 12:30 bis 14:00 Uhr

Wo? Anton-Bruckner-Gymnasium, Hans-Adlhoch-Straße 23, 94315 Straubing

Wir freuen uns auf euer Kommen! ūüôā


Platz 4¬†f√ľr die Herren beim Erlbock-Cup¬†

Am Sonntag, den 16.9., fand das j√§hrliche Vorbereitungsturnier des VC Eitting 09, der sogenannte „Erlbock-Cup“, in Geiselh√∂ring statt. Dabei ma√üen sich auf getrennten Spielfeldern sowohl die Damen als auch die Herren verschiedener niederbayerischer Teams. W√§hrend in der Vorrunde die ersten zwei Spiele gegen Taufkirchen und Eitting I souver√§n gewonnen werden konnten, musste man sich im 3. Spiel gegen Steinach leider geschlagen geben. Trotzdem erreichte man Platz 2 in der Gruppe und h√§tte im anschlie√üenden √úberkreuzspiel gegen Passau, den Ersten aus der anderen Gruppe, das Finale klarmachen k√∂nnen. Leider hatte sich beim Aufw√§rmen bereits ein Spieler verletzt und man musste mit 6 Spielern das komplette Turnier ohne Wechselm√∂glichkeit bestreiten. So schwanden auch dementsprechend die Kr√§fte jedes Einzelnen und man musste eine weitere Niederlage gegen Passau hinnehmen. So ging es im letzten Spiel erneut gegen die Wilden Wespen aus Steinach um die Pl√§tze 3 und 4. Zwei umk√§mpfte S√§tze gingen aber auch da leider an das gegnerische Team und man landete letztendlich auf Platz 4. Trainer Paul Finke war dennoch stolz auf sein Team, das bis zum letzten Schwei√ütropfen gefightet hat trotz langer Pausen, einem Mangel an Spielern und Verletzungspech. Insgesamt war es ein gelungenes Turnier mit einem super Gastgeber VC Eitting 09 und man konnte gute und sehr vielversprechende Ans√§tze f√ľr die neue Saison und auch die weitere Zukunft erkennen.

Gratulation an die Spieler, die mit dabei waren: Paul Finke (T), Erik Hang (C), Sergej Gratz, Vadim Michel, Ernst Rodehau, Matthias Moser, Non Insuan und Willi Baumstark


√úbersicht Trainingseinheiten im September

Fr, 7.9. 17 bis 19 Uhr: Bezirksklasse + U18 in der Ulrich-Schmidl-Schule

So, 9.9. 12:30 bis 14 Uhr: U12 + U13 + U16 in der Ulrich-Schmidl-Schule

              14 bis 16 Uhr: Bezirksklasse + U18 in der Ulrich-Schmidl-Schule

Do, 13.9. 17 bis 18:30 Uhr: U12 + U13 + U16 in der Jakob-Sandtner-Realschule

Do, 20.9. 17 bis 18:30 Uhr: U12 + U13 + U16 in der Jakob-Sandtner-Realschule

Fr, 21.9. 17 bis 19 Uhr: Bezirksklasse + U18 im Anton-Bruckner-Gymnasium

So, 23.9. 12:30 bis 14 Uhr: U12 + U13 + U16 + U18 im Anton-Bruckner-Gymnasium

                14 bis 16 Uhr: Freizeit im Anton-Bruckner-Gymnasium

Do, 27.9.  17 bis 18:30: U12 + U13 + U16 in der Jakob-Sandtner-Realschule

Fr, 28.9. 17 bis 19 Uhr: Bezirksklasse + U18 im Anton-Bruckner-Gymnasium

So, 30.9. 12:30 bis 14 Uhr: U12 + U13 + U16 + U18 im Anton-Bruckner-Gymnasium

                14 bis 16 Uhr: Freizeit im Anton-Bruckner-Gymnasium

Es kann zu √Ąnderungen im Plan kommen, diese werden hier rechtzeitig verk√ľndet.


Info zum Datenschutz

Aufgrund des seit dem 25.05. g√ľltigen neuen Datenschutzgesetzes ist von jedem Mitglied eine Zustimmung notwendig, dass Infos, Bilder etc. f√ľr andere √∂ffentlich einsehbar sein sind. Deswegen bekommt ihr im Training eine Einwilligungserkl√§rung, die ihr ausf√ľllen solltet und bei euren Trainern wieder abgeben k√∂nnt. Solltet ihr noch keinen Zettel bekommen haben, sprecht die Trainer einfach an, weil das ganze im Trainingstrubel auch mal untergehen kann.


Erfolgreiches Absolvieren des C-Schiedsrichterlehrgangs

Gratulation an Paul Finke zum Erhalt des C-Schiedsrichterscheins! Nach einem ganzen mehr oder weniger anstrengenden Lehrgangstag konnte Paul sowohl den theoretischen  als auch den praktischen Test erfolgreich bestehen und darf nun als 1. Schiedsrichter von der Bezirksliga bis zur Bayernliga Spiele pfeifen.


D-Schiedsrichterlehrgänge in Tiefenbach und Niederviehbach

F√ľr alle, die Interesse an einem D-Schiedsrichterschein haben, werden im September zwei Ausbildungslehrg√§nge angeboten.

Sa, 08.09.18 9:00 Uhr Adresse: Grundschule Tiefenbach, Eulenweg 2, 94113 Tiefenbach

Sa, 29.09.18 10:00 Uhr Adresse: Berufsschule Eingang Bahnhofstraße, Freyungerstr Str., 8 94065 Waldkirchen 

Mit dem Schiedsrichterschein seid ihr berechtigt bis zur Bezirksliga als 1. oder 2. Schiri oder Schreiber und auch noch in der Landesliga als 2. Schiri oder Schreiber zu fungieren.

Der Lehrgang dauert insgesamt 8h und hat einen theoretischen und praktischen Teil. F√ľr den Theorieteil braucht ihr das aktuelle Regelbuch (siehe Link unten), das ihr vorher durchlesen solltet, und euer Wissen wird mit einem Test gepr√ľft. Im anschlie√üenden Praxisteil m√ľsst ihr dann kurz ein Spiel pfeifen, wof√ľr ihr Sportzeug und eine Pfeife mitbringen solltet. N√§here Infos auf der BVV-Seite:

http://www.volleyball-bayern.de/niederbayern/schiri/schiedsrichteraus-und-fortbildung/

Bei Interesse Anmeldung bitte bei euren Trainern bis spätestens 31.08.18 bzw. 26.09.18.

Regelbuch: https://www.buecher.de/shop/buecher/internationale-spielregeln-volleyball/broschiertes-buch/products_products/detail/prod_id/48634928/


WICHTIGE INFO: Einf√ľhrung der DVV-ID¬†

Zur neuen Saison m√ľssen alle, die in der neuen Saison in einer Erwachsenenliga spielen werden – sprich bei uns entweder in der Bezirksklasse S√ľd-West Herren oder der Kreisliga S√ľd-West Damen – eine DVV-ID hinterlegen. Das ganze wird jetzt n√∂tig, weil der Deutsche Volleyball Verband beschlossen hat sich mehr zu digitalisieren und zu vernetzen. Dazu m√ľsst ihr euch erst im Portal des Bayerischen Volleyball Verbandes registrieren und anschlie√üend dann auch auf „Volleyball Passion“. Um euch das ganze zu erleichtern, findet ihr unter folgendem Link eine Anleitung, wann ihr wie welchen Schritt machen m√ľsst:

https://bvv.volley.de/portal/core_anl.action?anleitungid=25

Wenn ihr das erledigt habt, sagt euren Trainern Bescheid und die erledigen dann den Rest f√ľr euch, damit ihr einen g√ľltigen Spielerpass habt.

Sollte etwas bei euch nicht klappen oder ihr habt weitere Fragen dazu, k√∂nnt ihr euch nat√ľrlich gerne bei euren Trainern auch melden.

Link zu VolleyPassion:

https://www.volleypassion.de/de/anmeldung/registrierung/

Link zum BVV-Portal:

https://bvv.volley.de/portal/core_register_step1!input.action


Sommerpause bis zum 01.09.2018

Wir gehen bis Samstag, den 01.09., in Sommerpause. Ab dem 2. September f√§ngt das Jugendtraining und Freizeittraining wieder an. Am Freitag, den 07.09., starten dann auch die Herren in die Vorbereitung f√ľr die Bezirksklasse. Nat√ľrlich sind wir im August telefonisch und per Mail erreichbar. Wir w√ľnschen allen einen erholsamen Sommer und¬†sch√∂ne G√§ubodenvolksfest-Zeit!


Erfolgreiches Absolvieren des Jugendschiedsrichterlehrgangs

Am 27.07.2018 fand ein Jugendschiedsrichterlehrgang in Niederviehbach statt. Folgende Jungs haben daran teilgenommen: Nico Wilke, Maxim Brilling, Michael Grams, Andreas Schulz, Arthur J√§ger, Leon Blenk und Maxi Mohr. Interessiert und konzentriert h√∂rten sie der Ausbilderin in ihrem rund 3-st√ľndigen Unterricht zu den Grundlagen des Volleyballs zu. Erfreulicherweise haben alle der sieben Jungs den anschlie√üenden Test mit nur wenigen Fehlern bestanden. Nun erhalten alle einen Ausweis, der sie dazu berechtigt in den Jugendligen als Schiri zu agieren. Wir gratulieren dazu, klasse Jungs! ūüėČ